TRAINING & THERAPIE – für ihre Gesundheit Hand in Hand

Das therapie zentrum oppenheim zeichnet sich durch seine Kombination von Training und Physiotherapie aus und ist sogleich das größte Zentrum dieser Art in der gesamten Verbandsgemeinde Rhein-Selz. Im Jahr 1994 eröffnet, blickt das therapie zentrum oppenheim nun auf eine über 20 jährige Unternehmensgeschichte zurück und schöpft daraus seinen großen Erfahrungsschatz als Gesundheitsdienstleister.

Die Wurzeln des therapie zentrum oppenheim liegen also in der Physiotherapie.  Die ganzheitliche Gesundheit, auch als präventive Maßnahme, stand immer im Mittelpunkt unseres Handelns. Das führte zur konsequenten Erweiterung unseres Angebotes um die Bereiche Bewegung und Training in unserer modernen Trainingsabteilung, in der wir uns auf gesundheitsorientiertes Fitnesstraining spezialisiert haben. Profitieren Sie von unserer hohen gesundheitlichen Kompetenz durch unsere langjährige Erfahrung und enge Zusammenarbeit von Training & Therapie!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr tzo-Team

Barrierefrei

Unsere Einrichtung ist barrierefrei! Durch gekennzeichnete Parkplätze für Patienten mit Gehbehinderungen direkt vor der Tür,  sowie einem Aufzug ist unsere Praxis auch Rollstuhlfahrern ohne Probleme zugänglich.

 

Öffnungszeiten Training ab 01.04.2024 

Mo. - Fr.     8:00 - 21:00 Uhr
Sa.+So.      09:00 - 14:00 Uhr

Öffnungszeiten Physiotherapie

Mo. - Do. 8:00 - 18:00 Uhr (Rezeptionszeiten)
Fr. 8:00 - 14:00 Uhr (Rezeptionszeiten)

Termine nach Vereinbarung

AB SOFORT BEI UNS 

Wir bieten die Behandlungsmethoden Bobath und Vojta für Kinder und Erwachsene an

Unsere Mitarbeiterinnen Anke Rieck, Simone Harloff und Fabienne Hergenhahn haben sich auf die Behandlungsmethoden Bobath und Vojta bei Kindern spezialisiert.

Die Kinderphysiotherapie auf Basis von Vojta und Bobath ist ein Teil der Physiotherapie, der auf die Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen spezialisiert ist.

Behandelt werden eine Vielzahl von angeborenen, entwicklungsbedingten, neuromuskulären, skelettalen oder erworbenen Störungen/Erkrankungen. 

Ziele bei der Therapieformen ist es:

·       Sekundärschäden, wie z.B. Kontrakturen, zu vermeiden

·       Tonus zu regulieren

·       physiologische Bewegungen zu fördern

·       die Körperwahrnehmung zu verbessern

·       Schmerzen zu verringern

·       Verbesserung von Grob- und Feinmotorik

·       Verbesserung Gleichgewicht und Koordination 

·       Verbesserung Kraft und Ausdauer

Für Terminvereinbarungen oder Rückfragen melden Sie sich gerne unter der oben genannten Nummer.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr tzo-Team